WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?
shopping-bag 0
Produkte : 0
Preis : 0,00
Zum Warenkorb Zur Kasse

Single Blog Title

This is a single blog caption

Motor Süd 2 verabschiedet sich mit Sieg in die Winterpause

Die zweite Mannschaft von Motor Süd hat ihr letztes Pflichtspiel des Jahres 2019 deutlich mit 4:0 gegen Priepert gewonnen. Lediglich die Chancenverwertung war nach 90 Minuten ein Manko. Niedrige Temperaturen herrschten am Sonnabend  auf dem Datzeberg, das Spielfeld war teilweise noch vereist. Doch Motor Süds Zweite brauchte nicht lange, um gegen den MSV Priepert aufzutauen. Nach acht Minuten netzte Tony Sandt zum 1:0 ein. In der 21. Minute erhöhte Kapitän Lucas Gaede auf 2:0. Eine starke erste Hälfte ließ die Gäste aus dem Süden der Seenplatte kein einziges Mal gefährlich vor das eigene Torkommen. Dafür hatten die Neubrandenburger selbst ein halbes Dutzend hochkarätige Chancen, die sie allerdings nicht nutzten.
In der zweiten Halbzeit verlangsamte sich das Spiel zunehmend, der Gastgeber gab seinem Gegner mehr Raum, den dieser jedoch nicht in große Gelegenheiten ummünzen konnte. Erst in der Schlussviertelstunde zog die spielerisch deutlich überlegene Truppe von Motor Süd noch einmal an. Esmatullah Rezai traf in der 77. Spielminute zum 3:0, Lucas Gaede schnürte in der 83. Minute den Doppelpack. Dabei sollte es bleiben. Das formal erste Spiel der Rückrunde bedeutete gleichzeitig den Jahresabschluss. Durch den Sieg rutscht die Motor Süd 2 vorerst auf den sechsten Platz, punktgleich mit der Dritten, die am Sonntag jedoch wieder vorbeiziehen kann.
Am 7. März geht es für Motor Süd bei Victoria Salow weiter, der MSV Priepert empfängt einen Tag darauf den Tabellenführer aus Friedland.

Leave a Reply