WeCreativez WhatsApp Support
Schreib uns direkt per Whatsapp
Hey, wie kann ich dir helfen?
shopping-bag 0
Produkte : 0
Preis : 0,00
Zum Warenkorb Zur Kasse

Single Blog Title

This is a single blog caption

Unser Hygienekonzept

Hygiene Konzept zur Umsetzung des Trainingsbetriebes im Verein SV Motor Süd Fußball

Hygieneverantwortliche: Heike Krömer

Das Konzept basiert auf den behördlichen Vorgaben, dem Leitfaden des DFB „ Zurück auf dem Platz „ für Vereine und den Informationen zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes vom 08.05.2020 vom Landesfußballverbandes MV: Rahmenbedingungen:

1.Alle Trainingsteilnehmer und deren Familienmitglieder ( gleicher Haushalt ) sind frei von Infektionen mit dem Corona Virus. Im Fall der Unterbringung in Wohngemeinschaften bezieht sich das auf die WG. Keiner unterliegt der behördlich angeordneten Quarantäne.

2.Alle Trainingsteilnehmer sind frei von Infekten bzw. Symptomen wie Schnupfen, Husten; Fieber e.c.t.

3.Nutzung der Sportstätten in Absprache mit der Kommune. Umkleidekabinen und Sanitätsräume werden nicht benutzt bzw. stehen nicht zur Verfügung.

4.Vor – und Nachdem Training ist auf die Einhaltung des derzeit gültigen Kontaktverbotes zu achten. Kontakt nur zu einer Person die nicht zum Haushalt bzw. zur Wohngemeinschaft gehört.

5.Nur jeweils eine Trainingsmannschaft trainiert auf dem Trainingsplatz. Ein Trainingsplatz entspricht einem halben Sportplatz auf dem Datzeberg bzw. Weidenweg.

6.Begrüßungsrituale mit Körperkontakt entfallen.

7.Alle Trainingsformen müssen unter der Voraussetzung der Abstandsregeln durchgeführt werden.

Maßnahmen zur Einhaltung

Vorbereitungsmaßnahmen zur Aufnahme des Trainingsbetriebes:

1.Erfassung des Gesundheitszustandes der Mitglieder. Der Hygieneverantwortliche ist für die Trainer und Betreuer verantwortlich. Trainer sind für ihre einzelnen Mannschaften verantwortlich.

2.Aufklärung über die Nichtbenutzung der Dusch- und Umkleidekabinen und damit verbunden die Informationsweiterleitung in Trainingssachen zu erscheinen bzw. sich am Trainingsplatz umzukleiden. Verantwortliche sind die Trainer der einzelnen Mannschaften.

3.Erfassung der Teilnehmeranzahl in Vorbereitung auf eine Trainingseinheit. Bei voller Mannschaftsbesetzung Unterteilung der Mannschaft in kleinere Gruppen (5-6 Spieler ). Verantwortlich Trainer der einzelnen Mannschaften.

4.Information über die Abläufe vor Beginn des Trainings und nach Beendigung des Trainings. Aufklärung der Abstandsregelung. Verantwortlich Trainer der einzelnen Mannschaften.

5.Empfohlen wird, die Eltern minderjähriger Mitglieder auf das Mitbringen von Wechselsachenhinzuweisen, um grippale Infekte und damit dem Ausschluss vom Training zu vermeiden.

Vorbereitung des Platzes durch Trainer und Betreuer zur Aufnahme des Trainingsbetriebes

1.Markierungen durch Hütchen oder Reifen. entsprechend der Teilnehmerzahl im Abstand von 1,50-2,00 Meter zur Sachenablage bzw. als Ort des Umkleidens für jeden einzelnen Teilnehmer. Diese Einteilung kann auch während des Trainings für die Erläuterung der Hygienemaßnahmen oder den Erläuterungen für Trainingsinhalte genutzt werden.

2.Bereitstellung von Desinfektionsmittel.

Vorbereitung des Trainings durch die Trainer:

1.Bei großen Mannschaften zeitversetzter Trainingsbeginn und Trainingsende. Abstand 10 min.

2.Trainingsinhalte ohne Körperkontakt. Mögliche Übungsformen für Trainingseinheiten könnenunter „ Training und Service“ DFB. De oder FUSSBALL.DE abgerufen werden.

3.Vorbereitung Teilnehmerliste zur namentlichen Erfassung der Teilnehmer, da sie im Falle einer auftretenden Corona Infektion als Kontakterfassungsformular dient.

Vor Aufnahme des Trainingsbetriebes erhält jeder Trainer und Betreuer eine Schulung ( persönliches oder telefonisches Gespräch ) zum Hygienekonzept durch den Hygieneverantwortlichen.

Jeder Trainer informiert die Mitglieder seiner Mannschaft zu den Veränderungen im Trainingsablauf.

Jeder Trainer und Betreuer ist für die Umsetzung der Maßnahmen verantwortlich.

Desinfektionsmittel wird durch den Verein zur Verfügung gestellt. Jedes Mitglied desinfiziert sich zum Beginn die Hände.

Neubrandenburg, den 10.05.2020

Leave a Reply